+49(0) 8267960703 | info@charter-griechenland.com

Charter Griechenland -steigen Sie auf und segeln Sie mit!   

Charter Griechenland | Segelyacht, Motoryacht, Katamaran mieten

Segeln in Griechenland, erlebe die gigantische Inselwelt mit dem Schiff

Yachtanfrage



Segelyachten:
...mit der Segelyacht in Griechenland, erlebe die gigantische Inselwelt mit dem Schiff. Ihr neues Motto: Segelyacht in Griechenland mieten. Dank der neuen Filtermöglichkeiten, können Sie nun Ihr Schiff nach Kabinen, Kojen oder anderen wichtigen Kriterien suchen.



Motoryachten:
...große Motoryachten sind des Mannes Spielzeug :) erlebe die gigantische Inselwelt mit dem Motorboot. Motoryacht in Griechenland mieten und spaß haben. Damit Sie auch wissen wohin Sie segeln können, haben wir für Sie Törnpläne, sowie eine übersicht der Griechenland Marinas.



Segelurlaub in Griechenland

Die Ägäis - das Segelparadies

Das Ägäische Meer oder die Ägäis, ist ein Teil des Mittelmeers und befindet sich zwischen Türkei und Griechenland. Im Westen und Norden wird es vom griechischen Festland und im Osten durch die kleinasiatische Küste der Türkei begrenzt. Die Ägäis grenzt nicht direkt an das weiter südwestlich gelegene Ionische Meer, sondern ist davon durch den noch zum Libyschen Meer gehörenden Lakonischen Golf getrennt. Im Nordosten besteht über die Dardanellen, das Marmarameer und den Bosporus eine Verbindung zum Schwarzen Meer.

Die Winde der Ägäis zeichnen sich durch ihre Beständigkeit aus. Bei wolkenlosem Himmel wehen von Mai bis September oft stürmische nordöstliche sehr trockene und warme Winde. Böen und Fallwinde treten besonders an der kleinasiatischen Küste auf. Der Nordwind der Ägäis ist als Boreas bekannt. Im Norden der Ägäis sorgt der „Vardarīs“ genannte Wind für Kaltlufteinbrüche, die derart intensiv sein können, dass Teile der flachen Bucht von Thessaloniki gefrieren.

Der Name sei von Aigeus, dem mythischen König von Athen hergeleitet. In der Antik war das Ägäische Meer die Quelle der kulturellen Entwicklung.



Ägäische Inseln

Die Ägäis ist im Grunde genommen ein Nebenmeer des Mittelmeers. Die Ägäischen Inseln unterteilen sich in sieben Gruppen.

  1. 1. Kreta und die kleinen Inseln rund um
  2. 2. die Kykladen
  3. 3. die Nordägäischen Inseln
  4. 4. die Nördlichen Sporaden
  5. 5. die Ostägäischen Inseln
  6. 6. die Saronischen Inseln
  7. 7. die Südlichen Sporaden



Ägäische Inseln Map

Kreta und die kleinen Inseln

Die Insel Kreta befindet sich 100 Kilometer südlich des Festlandes und ist die größte Insel in Griechenland und fünftgrößte Insel des Mittelmeers, die jeden Urlauber begeistert. Zusammen mit Rhodos gehört Kreta zu den wichtigsten touristischen Inseln Griechenlands, was auch kein Wunder ist, da Kreta einer der sonnigsten Inseln in Mittelmeerraum ist, mit zirka 300 sonnigen Tagen im Jahr. Die Strände in Kreta sind ein richtiges Paradies, goldener Sand und kristallklares Meer. Und um nicht zu vergessen in Kreta hat man Rund um die Insel und vor allem fast ganzjährig die Möglichkeit zu segeln oder zu surfen.

Wer zur Insel Kreta reist, für den ist ein Besuch an den kulturellen und historischen Orten Pflicht. Kreta ist besonders reichhaltig an Hinterlassenschaften der antiken Hochkultur und rund 30 Ausgrabungsstätten bieten einen Einblick in das Leben vor rund 2500 Jahren. Die alten Göttersagen scheinen hier überaus lebendig, vor allem im Palast von Knossos. Dieser ist das wohl bedeutendste Bauwerk, das die altgriechischen Baumeister auf der Insel hinterließen. Auch das Heiligtum Anemospilia auf dem Gipfel des Berges Jouchtas ist einen Ausflug wert. Hier zeigten sich die dunklen Seiten des antiken Vielgötterglaubens, denn archäologische Funde aus dem Jahr 1979 lassen auf Menschenopfer innerhalb des alten Tempels schließen.





Kykladen Inseln Griechenland

Die Kykladen ist ein Name für eine Gruppe von Inseln die sich südöstlich von den Teil des griechischen Festlandes Atika und nördlich der Insel Kreta befinden. Diese Gruppe besteht aus mehr als 200 Inseln von denen die bekanntesten die Inseln Santorini und Mykonos sind, aber auch Paros, Naxos, Syros, Andros, Serifos, Milos, Delos und viele mehr. Gemeinsam allen diesen Inseln sind Ihre wunderschönen Strände mit grün-blauen Meer, die von Felsen umarmte Buchten die ideal zum Schnorcheln und Tauchen sind. Mit Sicherheit können Sie in den Kykladen Ihr persönliches Paradies finden.





Santorini Insel der Kykladen


Eine der bekanntesten Insel der Kykladen, die im 16. Jahrhundert vor Chr. Durch ein Vulkanausbruch vervüstet wurde. Die Insel liegt 120km nördlich von Kreta und ist einer der schönsten Inseln Griechenlands. Nach der Köppen-Kassifizierung hat die Insel eine Wüstenklima, mit kaum ein Regentag im Monat während der Sommermonate.

Die „Haupstadt“ der Insel Santorini ist Fira, das größte Dorf der Insel. Im Laufe der Jahre ist Fira zu einem wichtigen Touristzentrum geworden. Falls Sie Lust auf ein schönen Spaziergang haben, könne Sie, vor Sonnenuntergang zu den kleinen Dorf Oie laufen. Obwohl es ein Spaziergang von fast 10 Kilometer ist, werden Sie am Ende einen atemberaubenden Sonnenuntergang genießen.





Insel Mykonos


Die Insel Mykonos, Teil der Kykladen, befindet sich zwischen Tinos, Syros, Paros und Naxos und erstreckt über eine Fläche von 85 Quadratkilometer und und erreicht an Ihrem höchsten Punkt eine Höhe von 315 Metern. Die Insel hat 10.100 Einwohner, von denen die meisten in der größten Stadt Mykonos leben, die an der Westküste liegt.

Das angenehme Klima, die wunderschönen Strände und die faszinierende Atmosphäre dieser Insel laden dazu ein, in diesem Urlaubsparadies wunderschöne Tage zu verbringen. Schon seit Mitte der 60er Jahre begrüßt diese Insel eine große Anzahl an Besuchern, die aus den unterschiedlichsten Ländern und verschiedensten sozialen Schichten kommen. Im Sommer liegen die Temperaturen auf Mykonos bei durchschnittlich 27 Grad.

Zu den weiteren Schönheiten dieser Insel zähen sicherlich die Bauwerke, dessen Anblick jeder Tourist einmal genießen sollte. Vor allem die Kirchen begeistern mit einem architektonischen Stil, der sowohl einzigartig wie auch faszinierend ist.





Inselgruppen in der griechischen Ägäis

Die nordägäischen Inseln bilden keine klare Inselgruppe. Die Gruppe besteht aus den Inseln der griechischen Regionen Thrakien und Makedonien. Die Inseln Thasos und Samothraki vor der nordgriechischen Küste werden gelegentlich auch unter dem Begriff Thrakische Inseln zusammengefasst. Thasos gehört jedoch zur historischen Region Makedonien, während das historische Thrakien auch die Insel Gökçeada umfasst.



Welche Inseln zählen zu den Nordägäischen Inseln?:


In der Region Makedonien: Zahlreiche kleine Inseln vor der Küste der Halbinsel Chalkidiki, Insel Amouliani und die Inselgruppe Drenia, und auch einige Inseln auf dem Territorium von Athos, Xeronisi, Thasos und die umgliegenden kleinen Inseln, wie zum Beispiel Thasopoula.

In der Region Thrakien:Samothraki und Ladoxera

In der Region - nördliche Ägäis:Limnos und umliegende Inseln, Agios Efstratios und umliegende Inseln.





Über Sunja Yachting

Ihr Yachtcharter in Griechenland, Karibik und Kroatien - Ihr perfekter Segelurlaub auf einer Luxusyacht. Seit über 20 Jahren ist Sunja Yachting der Partner für Segelyacht Charter, Bootscharter und Bootsverleih. Unser Team besteht aus leidenschaftlichen Seglern und Wassersportlern. Ehrgeizig haben wir ständig an uns gearbeitet um die Qualität, die wir Ihnen bieten zu verbessern. Natürlich haben wir auch Motoryachten und Katamarane mit in unserem Charterprogramm. Fragen Sie nach unserem Fountaine Pajot Orana 44 - der Katamaran für das ganz besondere Segelerlebnis!


Yachtcharter Griechenland Erfahrungen

In unseren Buchungszentralen in Deutschland und Kroatien sind wir immer bemüht, die für Sie passende Charter Yacht zu finden, Sie zu beraten und Ihnen bei Ihrer Entscheidung und Urlaubsplanung zu helfen. Wir konnten in den 20 Jahren unseres Bestehens den Kreis unserer zufriedenen Stammkunden auf diese Weise ständig vergrößern. Die Treue unserer Stammgäste honorieren wir mit ermäßigten Charterpreisen.

Sunja Yachting - Yachtcharter Griechenland mit über 10.000 zufriedenen Kunden stellt sich vor:

Yachtcharter Griechenland Wolfgang RothWir arbeiten in einem kleinen, familiären Team - so können wir Ihnen eine wirklich persönliche und individuelle Beratung garantieren. Im Team kennt bei uns jeder jeden und die Kommunikationswege zu den Charterbasen sind kurz und unbürokratisch. Deshalb können wir auf Unvorhergesehenes schnell reagieren, damit Sie einen unbeschwerten Urlaub auf Ihrer Charteryacht genießen können.



Segeln in Griechenland

Wohin möchten Sie segeln? Wie wäre es mit der Insel Lefkas? Die Insel der Traumstrände. Oder doch einen Ausflug an die Thermalquellen von Kos? Das wohl beliebteste Reiseziel an der griechischen Küste, ist wohl die Hauptstadt Athen mit der Marina Zea. Geben Sie uns Ihr Vertrauen und buchen Ihren Segelurlaub bei SunjaYachting. Profitieren Sie von der fachmännischen Beratung und damit verbundenen langjährigen Erfahrung im Yachtcharter Bereich. Kontaktieren Sie uns noch heute.



Segeln Korfu

Segeln Sie der Insel Korfu im Ionischen Meer entgegen. Korfu bietet reichlich schöne Sandstrände und Buchten. Korfu ist bei den Charter Crews nicht nur wegen der zahlreichen Sandstrände und der großen Auswahl an Segel Yachten und Katamaranen der Marina Gouvia Korfu beliebt, sondern wird auch wegen der üppigen und artenreichen Vegetation geschätzt. Die Marina Gouvia ist der größte Yachthafen in Griechenland.


Insel Korfu

Korfu

In den Sommermonaten gehört Korfu den Seglern und Touristen.Kaum ein Strandabschnitt, der nicht erschlossen ist. Die Insel Korfu sollten Sie bei Ihrem Griechenland Urlaub gesehen haben.
Insel Korfu

Segeln Lefkas

Lefkas auch Lefkada genannt – die Insel der Traumstrände. Die Stadt Lefkas wurde 1953 von einem Erdbeben heimgesucht und dabei zu einem großen Teil zerstört. Nach Ihrem wieder Aufbau erstrahlte die Stadt im neuen Glanz, neue, als auch alte Gebäude sind nun bunt gemischt was der Stadt einen ganz besonderen Charme verleiht. Lefkas ist durch eine kurze Brücke mit dem Festland verbunden.


Insel Lefkas

Insel Lefkas

Dadurch lässt sich der nahegelegene Flughafen mit dem Auto oder Taxi problemlos erreichen. Die Marina Lefkas, wurde im Jahre 2002 direkt in Angliederung an den Haupthafen neu gebaut.
Insel Lefkas

Segeln Skiathos

Die Insel Skiathos liegt nördlich der Sporaden in der Region Thessalien. Hier befindet sich das Kloster Evangelistria. Die Stadt Skiathos bietet eine Mischung aus gemütlicher und lebendiger Atmosphäre. Wenn Sie es gemütlich wollen dann segeln Sie einfach etwas weiter nach Osten. Das grüne Bergige Hinterland und die weißen mit Felsformationen durchzogenen Strände bieten viele einsame Plätze.


Insel Skiathos

Segeln Skiathos

Wenn Sie mit der Segelyacht aus Athen oder Lavrion segeln dann erreichen Sie die Hafenstadt nachdem Sie Euböa, die große, parallel zur Festlandsküste verlaufende Insel hinter sich gelassen haben.
Insel Skiathos

Segeln Athen

Segeln Sie mit einer Yacht an einen der kulturreichsten Orte der Welt. Die große, griechische Hauptstadt Athen bietet Ihnen neben dem überall bekannten Acropolis in Athen noch viele weitere touristische Attraktionen die es zu erkunden gibt, wie zum Beispiel die orientalischen Märkte, die Säulen des Parthenon-Tempels, das Kallimarmaro-Stadion von Herodes Atticus, sowie den Nationalgarten und viele weitere antike, kulturelle Bauwerke.


Segelurlaub Athen

Segeln Athen

Die Marina Zea Piräus ist ein schöner Ausgangshafen im Golf von Athen mit einer schönen Vorgeschichte als alter Handelshafen, sowie mit vielen kleinen Buchten und Marinas wie zum Beispiel Falrion, Lavrion oder Zew.
Segeln Athen



Nördliche Sporaden in Griechenland

Eine Inselgruppe in der Ägäis an der Ostküste Griechenlands, nordsüdlich von Euböa. Diese Gruppe umfasst rund 135 Inseln, aber die Hauptinseln der Gruppe sind Skyros, Skopelos, Skiathos, Alonnisos.



Skyros | Nördliche Sporaden

Mit einer Fläche von 2018km² ist es die größte Insel der Nördlichen Sporaden. Der Norden der Insel ist von Wäldern bedeckt, wo sich auch der höchste Punkt der Insel befindet, 792 Meter. Im Gegensatz zu den Norden ist es in den Süden felsig und es gibt keine Vegetation. Die Hauptstadt der Insel heißt ebenfalls Skyros. Der Haupthafen Namens Linaria befindet sich an der Westküste. Falls Sie Interesse an Kultur haben, können Sie an der Insel die Burg aus der Zeit der venezianischen Herrschaft, das byzantinische Kloster St.Georg oder die archäologische Stätte besuchen. Als Sehenswürdigkeiten in Skyros bietet sich vor allem das Städtchen Chora uals eines der schönsten Dörfer der Ägäis an. Das Ortsbild mit engen und steilen Gassen und Treppen erinnert an ein Kykladendorf. Der Ort ist um einen kegelförmigen Felsen terrassenartig gebaut, so dass Autos nur bis zum Rand des Ortskerns fahren.

Skopelos | Nördliche Sporaden

In der Antik auch Peparethos genannt Kopelos liegt diese Insel etwa 4 km westlich von Alonnisos, 8 km östlich von Skiathos und 25 km nordöstlich von Euböa. Mit einer Fläche von 95,131 km² ist Skopelos die zweitgrößte Insel der Nördlichen Sporaden. Die Insel besteht aus zwei Felsmassiven ungleicher Größe. Die Nordostküste ist steil, an der West- und Südküste gibt es zahlreiche Buchten und Strände und die ganze Insel ist stark bewaldet. Der Hauptort der Insel, ebenfalls Skopelos, der am Südosten der Insel liegt, ist das wirtschaftliche Zentrum und der bedeutendste Hafen. Nach der Legende wurde die Insel von den Kretern bewohnt und hat heutzutage etwas mehr als 5000 Einwohner, dekoriert mit Inselarchitektur und spezifischen Holzbalkonen. Diese Charmante und liebvolle Insel ist eine Insel für jeden Geschmack um ein unvergessliches Abenteuer in idyllischer Umgebung zu erleben. An der Insel würde der Kultfilm Mamma Mia im Jahr 2008 gedreht.

Alonnisos | Nördliche Sporaden

Alonnisos liegt etwa 4 km östlich von Skopelos. Bei einer Länge von 20 km und einer Breite von etwa 4,5 km beträgt die Fläche der Insel 64,118 km². Damit ist Alonnisos die drittgrößte Insel der Nördlichen Sporaden. Die höchste Erhebung auf Alonnisos ist mit 475 Meter der Kouvouli. Alonnisos wurde am 9. März 1965 von einem schweren Erdbeben mit der Stärke von 6,3 auf der Richter-Skala erschüttert: das Erdbeben kostete zwei Menschenleben, 85 % der Häuser wurden zerstört. Die Häuser im gleichnamigen Hauptort, auch Chora genannt, wurden stark beschädigt. Lediglich die dicken Häuserwände des festungsartig angelegten Dorfes blieben größtenteils stehen, die meisten Dächer stürzten aber ein. Viele Einwohner bauten ihre Häuser nicht wieder auf, sondern zogen um in den Hafenort Patitiri, der sich seitdem zum Verwaltungs- und Einkaufszentrum der Insel entwickelt hat. Heute hat die Insel etwas mehr als 2.000 Einwohner. Die Insel ist ideal für diejenigen die sich entspannen möchten und Spaziergänge in wunderschöner Natur genießen wollen.



Ostägäischen Inseln

  • Insel Lesbos
  • Die Insel Chios und die Inselgruppe Inousses
  • Inseln Psara und Andipsara
  • Insel Samos
  • Inselgruppe Fourni
  • Insel Ikaria

Insel Lesbos

Die drittgrößte Insel Griechenlands hat eine Fläche von 1635,998 km² und 86.436 Einwohner, liegt in der nördlichen Ägäis weit im Osten gegenüber der türkischen Küste. Im Norden trennt der Edremit Körfezi die Insel von Kleinasien. Die nächstgelegene größere Inseln sind 48 Kilometer südlich die Insel Chios, 65 Kilometer südwestlich Psara, Agios Efstratis 76 km westlich und 74 Kilometer nordwestlich die Insel Limnos.

Diese Insel wird Sie mit ihrer wunderschönen und unberührten Natur und langen Stränden begeistern. Mitilini, mit etwa 30.000 ist die Hauptstadt der Insel. Nicht weit entfernt von der Hauptstadt können Sie Ruinen eines altgriechischen Amphitheaters für ca. 10.000 Zuschauer finden.

Hafen Insel Lesbos

Ein Hafen befindet Lesbos mit dem griechischen Festland, anderen Inseln und mit der Türkei.



Yachtcharter Griechenland

Nun da Sie jetzt die passende Marina in Griechenland gefunden haben, fehlt nur noch die passende Yacht. Mit welcher Yacht wollen Sie an der griechischen Küste segeln? Natürlich haben wir für Sie alle Yachten von allen erdenklichen Herstellern im Angebot. Damit Sie über die aktuellsten Modelle aufgeklärt werden, zeigen wir Ihnen ein paar Modelle. Zu den meist-gemieteten Segelyachten gehört wohl die Bavaria 45 Cruiser, sowie die Beneteau Oceanis 45. Zu den beliebtesten und meist gecharterten Katamaran Yachten gehören die Lagoon 380, sowie die neue Lagoon 450.

Uniqa Reisepreisabsicherung Sunja Yachting

Reisepreisversicherung - Charterversicherung

Wir als Yachtcharter Agentur Sunja Yachting bieten Ihnen eine Hundertprozentige Sicherheit
für die Zahlung des Charter Preises.

Bei uns können Sie sorglos Ihre Yacht chartern, und auch Ihre Zahlung ist bei uns in guten Händen,
dafür steht die UNIQA Versicherung mit Ihrem Namen hinter unserem Yachtcharter Unternehmen.
Yachtcharter risikolos bei Sunja Yachting.

Reisepreisversicherung, Charterpreisversicherung oder auch Sicherungschein genannt gilt als
seriöse Form der Reisepreisabsicherung. Jährlich unterziehen wir uns erneut der unter strengen Auflagen
durchgeführten Prüfung der UNIQA Versicherung und des EIS European Insurance Services.







Segelyacht Charter Griechenland

Sie interessieren sich für eine Segelyacht in Griechenland? Möchten gerne eine Yacht für Ihren Sommerurlaub chartern? Wir von Sunja Yachting haben das passende Charter Angebot für Sie. Bei Fragen zu Ihrem Buchungsvorgang, Bezahlung, Versicherungspaketen oder Ihrer Reservierung  können Sie uns gern direkt per Skype, Telefon oder E-Mail kontaktieren.