+49(0) 8267960703 | info@charter-griechenland.com

Charter Griechenland -steigen Sie auf und segeln Sie mit!   

Rhodos Marina

Rhodos Marina - Die Stadt Rhodos befindet sich im Norden der Insel und beherbergt das touristische Zentrum der Insel. Gemütliche Orte zum Verweilen  und bunte touristische Aktivitäten findet man dort und auch in Orten entlang der Westküste. Viele Strände entlang der Insel laden zum entspannten Baden oder Surfen ein.

Wo liegt Rhodos?

Die Marina Mandraki liegt nördlich des alten Stadtkerns. Ein nah gelegener Marktplatz lädt ein lokale Spezialitäten der Proviantliste fürs Segeln hinzuzufügen.

Rhodos - Anfahrt von Flughafen zum Yachthaften

Der Flughafen wird von vielen deutschen Städten aus angeflogen. Die Marina ist zwanzig Autominuten vom Flughafen aus zu erreichen. Durch die Nähe zur Altstadt herrscht in und um die Marina lebendiges Treiben. 

Rhodos Marina

Rhodos – die Sonneninsel der Dodekanes

Zahlreiche Mythen und Legenden ranken sich um die von vielen griechischen Göttern geliebte Sonneninsel Rhodos. Sie liegt am südlichen Ende der Dodekanes. Benannt nach einer überall auf der Insel im Fels blühenden Rose war Rhodos seit der Antike die bestimmende Insel der Region.

Gelegen am südlichen Ende der Dodekanes ist Rhodos die großflächigste Insel der Region. Benannt nach einer überall auf der Insel im Fels blühenden Rose war Rhodos seit der Antike die bestimmende Insel der Region. Die Flora und Fauna der Insel ist atemberaubend. Viele Südfrüchte, Hibiskus und Jasmin blühen und gedeihen, umflattert von einer Heerschar von Schmetterlingen, die der Insel auch den Beinamen „Insel der Schmetterlinge“ eingebracht hat.

Hier soll Helios der Lenker des Sonnenwagens Rhodos zu seiner Braut erwählt haben, nachdem er bei der Landverteilung vom Göttervater Zeus übersehen wurde. Er verliebte sich in die Nymphe Rhodos die auf der Insel lebte und verlieh der wasserentsprungenen Insel ihren Namen.

Die Insel hatte in den letzten fünftausend Jahren eine bewegte Geschichte hinter sich gebracht, wobei Rhodos immer wieder besetzt, umkämpft, geplündert und ausgebeutet wurde. Dies lag an der strategischen guten Lage im Mittelpunkt wichtiger Seewege im östlichen Mittelmeer.

 

Die mächtige Trotzburg aus der langen Besatzungszeit der Kreuzritter beherrscht bis heute das Bild der Stadt Rhodos.

Ihre Mauern erzählen spannende Geschichten. In der Antike war Rhodos ein wichtiges Handelszentrum, das die Geschichte der gesamten Region beeinflusste und mit einem dramatischen Abgang durch eine Belagerung nach dem Tode von Alexander des Großen endete. Aus dieser Zeit stammte auch die Legende des Koloss von Rhodos eine über 30 Meter hohe Bronzene Statue.